Versandkostenfrei ab 29 € Bestellwert
Viele Bezahlmöglichkeiten · 90 Tage Rückgaberecht
Gratis Geschenkverpackung
0
MEHR ÜBER MUGLER

Thierry Mugler

Porträt eines Visionärs: viele Sterne, ein Universum ...

„Als Kind fiel es mir sehr schwer, in der Welt zu leben, die uns aufgezwungen wird und ich träumte davon, eine andere, für mich passende zu schaffen, meine eigene Welt ...“

Thierry Mugler

Die Couture-Jahre - Der rote Faden der Geschichte

Mit 20 Jahren zog Thierry Mugler aus seiner Heimatstadt Straßburg nach Paris, wo er mit seinem eigenwilligen Auftreten in selbst entworfenen Outfits sofort Furore machte. So begann seine Karriere als freiberuflicher Modeschöpfer. Zunächst arbeitete er für große Modelabels, bald für seine erste eigene Kollektion, die unter dem Namen „Café de Paris" 1973 wie eine Bombe einschlug. Entgegen dem damals herrschenden Trend eines lässigen Folklore-Looks verkörperte sie die selbstbewusste, verführerische und sexy provozierende Städterin. Der Stil, den Thierry Mugler auch für sein 1974 gegründetes Modehaus entwickelte, war hyper-feminin und avantgardistisch. Eine Inszenierung, die das Wesen der Frauen Tag für Tag zur Geltung brachte. Vier Jahre später wurde er von Journalisten und durch Umfragen zum „Designer des Jahres" gekürt. Und seine Erfolgsstory setzte sich fort: Im Laufe der 80er Jahre glänzte Thierry Mugler mit tausenden Facetten: Seine Kollektionen feierten Triumphe, ebenso wie die von ihm selbst entwickelten und virtuos inszenierten Fashion Shows, seine gemäldegleichen Fotos, seine Videoclips, Kurzfilme, Clips ...

Der Stil

Die Thierry Mugler-Mode ist Kunst und Experiment zugleich. Seine Kreationen faszinieren und fallen aus dem Rahmen. Seine Silhouetten sind markant und unter Tausenden wiederzuerkennen, anatomisch, grafisch, ultra-feminin und streng zugleich. Die Stoffe folgen fließend und anschmiegsam den Bewegungen, schaffen aber auch mit steifen Stulpen ganz neue Linien, um die Frauen besser in Szene zu setzen, ihre Körper beliebig zu remodellieren und noch schöner zu machen. Strenge Anzüge, strassbesetzte Etuikleider, strukturierte Korsagen, extravagante Kleider und skurrile Kostüme offenbaren eroberungslustige Ikonen, exzentrische Diven, zauberhaft glamouröse Stars oder siegreiche Sonnengöttinnen. Auf ebenso maßlosen wie minutiös durchorganisierten Modenschauen beschwören diese modernen Heldinnen Träume, Fantasien, Metamorphosen, Eroberungen, die Zukunft und das Außergewöhnliche herauf. Die typische Mugler-Frau wurde zuerst durch ihre Mode definiert, noch vor den Fotos, Parfums, Begegnungen ...

Die Forscherjahre - Die Haute Parfümerie

Innovative Kühnheit in der hohen Kunst der Parfumkreation. Diesen Weg beschritt Thierry Mugler, seit er 1992 sein erstes Parfum „Angel" herausbrachte. Der Visionär komponierte außergewöhnliche Schöpfungen aus edlen, oft seltenen Duftnoten, die der Natur oder seiner Fantasie entsprungen waren. Seine originellen Kombinationen schaffen ausdrucksvolle, charakteristische Parfums, ebenso unverwechselbar wie unvergesslich. Ihre Geheimnisse? Kurze, ausgewogene Rezepturen, die auf der Basis von zwei bis drei überdosierten Noten erarbeitet werden. Harmonie im Übermaß. Magisch.

Der Künstler

Thierry Mugler, Modeschöpfer und Parfümeur, besitzt außerdem viel Sinn für spektakuläre Shows. Fantasievoll, freigeistig und inspiriert steckt er voll wilder Träume, die verwirklicht werden müssen, und Realitäten, die es zu erfinden gilt. Diese außergewöhnlichen Legenden erzählt ihr Schöpfer in zwei Shows, denen er seinen künstlerischen Stempel aufgedrückt hat: kraftvoll, außerhalb aller Normen, spektakulär. In der Comedia in Paris erfinden die „Mugler Follies“ zwischen Technik, Erotik und Eleganz die Kunst des Kabaretts neu, während die Geschichte einer jungen Frau erzählt wird, die davon träumt, Seiltänzerin zu werden. Im Friedrichstadt-Palast in Berlin verwandelt „The Wyld – Nicht von dieser Welt“ die deutsche Hauptstadt in einen futuristischen urbanen Dschungel, den Schauplatz für eine kosmische Liebe. Jedes Mal etwas nie Gesehenes, geschweige denn Erlebtes!

Fotograf

Auch als Fotograf stellt Thierry Mugler sein Können unter Beweis. Nach Meinung von Peter Lindbergh „einer der Größten“. Auf der Suche nach einzigartigen Kulissen und Orten für seine Aufnahmen bereist Thierry Mugler die ganze Welt. Ihn fasziniert alles Gigantische. Durch seine Foto-Gemälde wird Landschaft Architektur, Architektur Landschaft. Diese Kunst der Inszenierung bringt Thierry Mugler ebenso kraftvoll in den Werbekampagnen für seine Parfums zum Ausdruck, die er fotografiert oder filmt, wie auch in den Clips für George Micheal, Mylène Farmer, Beyoncé, ... Zahlreiche moderne Ikonen, die Fans geworden sind. Viele Sterne, ein Universum.